Start-ups: doks innovation – Wenn die Drohne durchs Regal-Lager fliegt

Eine Inventur bedeutet für Einzelhändler immer viel Arbeit. Das Start-up doks.innovation bietet automatische Lösungen, die die Prozesse vereinfachen.

doks.innovation ermöglicht die Digitalisierung der gesamten Supply Chain: Angefangen von der Bestands- und Stammdatenerfassung bis hin zur Auslieferung von Drohnen bietet das Start-Up aus Dortmund Automatisierungs-Lösungen, die auf innovativer Sensorik, Robotik und intelligenten Algorithmen beruhen.

Alle Lösungen basieren auf jahrelanger Forschung und Entwicklung und entstanden zum Teil im Rahmen des Projekts „Autonomie für die Industrie 4.0“ vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Vor einem Jahr gegründet, hat das innovative Start-Up mit Verbindungen zum Fraunhofer Institut bereits vier Produkte entwickelt, die sich auf unterschiedliche Teilbereiche und Prozesse im Rahmen der digitalen Supply Chain fokussieren: inventAIRy, summAIRy, delivAIRy und adamONE.

Quelle: etailment.de